Firlefanz

Firlefanz ein Wort das tanzt. Hat einen Hut aus Spleen und ist nicht nützlich aber sinn-voll.

Es kann den Firlefanz überall geben vom Dach bis zum Keller, sogar als Krimskrams in der Schublade.

In einer Modekollektion könnte der Firlefanz eine Art schillernder Gürtel sein, der Stoffliches zusammenhält.

Im Havelland gibt es einen Ort , der heißt Kozen , da könnte ein Firlefanz wohnen. In einem schrägen Haus mit Katze, die auf dem Treppengiebel hockt und ihre Barthaare glatt-schleckt. Der Firlefanz wäre ein gut verträglicher Mensch , der tagein tagaus mit Schabernack beschäftigt ist, und so alle um sich rum mit Lachen erfrischt.  Der Firlefanz trägt stets einen Panamahut, der aber aus Equador kommt , was er wohl weiß, weil er ein weiser Firlefanz wäre, und drum steinalt werden kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.